Update
31.  Mai 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

armatus dfm1167 IMG_2213

Echinocereus armatus dfm1168, Huasteca Canyon, NL

15.11.2014

Echinocereus armatus (H. Poselger) A. Berger
In: Kakteen: 179 (1929)

Basionym
Cereus pectinatus var. armatus Poselger. - Allg.Gartenz.
21: 134 (1853)

Locus typicus
Mexiko: Nuevo Leon: Mountains not far away from Monterrey, Poselger 1849 - 1852 (nicht konserviert)

Neotypus
Mexiko: Nuevo Leon: Canyon de Huasteca, 1500 m NN, leg. W. Blum ex cult. Lau 1190, 25 October 1978 [ZSS A 17981]

Synonyme
Echinocereus pectinatus var. armatus (Poselger) Ruempler. In: Foerster. - Förster’s Handb.Cacteenk. ed. 2: 818 (1886)
Cereus pectinatus var. spinosus J. Coulter. - Contr.U.S.Nat.Herb. 3: 387 (1896) nom. nov. pro E. pectinatus var. armatus (Poselger) Ruempler
E. armatus (Poselger) Knuth. In: Backeberg & Knuth. - Kaktus ABC: 318 (1935)
E. caespitosus var. armatus (Poselger ) Borg. - Cacti: 174 (1937) pro. syn., nom. inval.
E. spinosus (J. Coulter) Borg. - Cacti: 174 (1937) nom. inval.
E. reichenbachii
var. armatus (Poselger) N.P. Taylor. - The Genus Echinocereus: 133 (1985)
E. winterianus Hort. Winter ex Kunzmann. - Kak.and.Sukk. 36 (4): 79 (1985) nom. nud.
E. reichenbachii ssp. armatus (Poselger) N.P. Taylor. - In: Hunt. - Cact.Cons.Init. 3: 9 (1997)
E. fitchii ssp. armatus (Poselger) Blum, Lange & Rutow. - In: Blum, Lange, Rischer & Rutow. - Echinocereus [preprint], [5], 1998. [Repeated in Blum, Lange, Rischer & Rutow, Echinocereus, 314, 1998]

Beschreibung [mm]

rper
Form: einzeln, selten verzweigt
Höhe/Durchmesser: - 300 / 50 - 70
Epidermisfarbe: grün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: 15 - 20 / 5 - 10
Höhe/Abstand: 2 - 5 / 10 - 13
Wurzel: faserig verzweigt

Bedornung
Areolen: Form: oval
Länge/Breite/Abstand: 3 - 4 / - 2 / 4 - 7
Randdornen: Anzahl/Länge: 16 - 23 / 5 - 8
Farbe: weiß - hellbraun, dunkel gespitzt
Anordnung/Form: anliegend, spreizend, kammförmig / rund
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 0 - 4 / 6 - 20
Farbe: hellbraun - schwarz
Anordnung/Form: abstehend / rund
Besonderheit: Areolen im Neutrieb filzig

Knospe: haarig und bedornt

Blüte
F
orm: trichterig
Länge/Durchmesser: 60 - 70 / 70 - 90
Farbe: purpurrosa, dunkler Mittelstreifen, heller bis grün im Schlund
Röhre: Länge/Durchmesser: - 30 / 12 - 30
Farbe: olivgrün - bräunlich
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: 15 - 20 / 12 - 15
Farbe: dunkelgrün
Dornen: Anzahl/Länge: 8 - 10 / 5 - 7
Farbe: weiß, dunkel gespitzt
Bewollung: Farbe/Länge: weiß / 5 - 10
Kronblatt: Länge/Breite: 35 - 50 / 5 - 12
Nektarkammer: Länge/Breite: 4 - 5 / - 3
Staubfäden: Länge/Farbe: 12 - 15 / hellgrün - grün
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke/Farbe: 25 - 30 / 2 - 4,5 / weiß
Narbenlappen: Anzahl/Länge: 12 - 15 / 3 - 5
Farbe: dunkelgrün, samtig

Frucht
Form/Reifedauer: oval / 2 Monate
Länge/Durchmesser: - 20 / - 12
Farbe: braungrün
Fruchtfleisch: weiß
Besonderheit: aufreißend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,5 / 1,0 / schwarz
Mikrostruktur: ungelochte Testa, Warzen stark ausgeprägt
Warzenform: kegelförmig
Kappen: bedeckt

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: Kalksteinterrassen / sandig - lehmig pH-Wert 7,0 / 550 - 700(1500) m NN

Verbreitung: Mexiko: Nuevo Leon

armatus