Update
31.  Mai 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

Echinocereus palmeri N. L. Britton & J. N. Rose subsp. mazapil
H. M. Hernandez & C. Gomez-Hinostrosa

In: Bradleya 22: 1 - 8 (2004)

Holotypus
Mexiko: Zacatecas, Municipio Mazapil, 1. May 2001  H.M Hernandez, C. Gomez-Hinostrosa & B. Goettsch 3538 [MEXU] stem in spirit

Etymologie
mazapil (Nahuatl. Sprache) = kleiner Hirsch (wegen der geringen Größe der Pflanzen); auch Name des Fundortes

Beschreibung [mm]

Körper
Form: einzeln
Höhe/Durchmesser: - 30 / - 16
Epidermisfarbe: grün - bläulichgrün
Rippen: Form: warzig, gehöckert
Anzahl/Breite: 7 - 8 /
Höhe/Abstand:
Wurzel: rübenförmig, - 100 lang

Bedornung
Areolen: Form: rund - elyptisch
Länge/Breite/Abstand: 3 - 5 / 1 - 2 / 3 - 5
Randdornen: Anzahl/Länge: (5 -) 7 - 9 / - 7
Farbe: weiß, dunkelrot oder eine Mischung aus beiden
Anordnung/Form: anliegend, spreizend /
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 1 / 15
Farbe: weiß, dunkelrot oder eine Mischung aus beiden
Anordnung/Form: abstehend /
Dornenoberfläche:

Knospe:

Blüte
Form:
Länge/Durchmesser:  / 45
Farbe: außen grünlich bis braun, innen rosa - magenta
Röhre: Länge/Durchmesser: ca. 20 /
Farbe:
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser:
Farbe: dunkelgrün
Dornen: Anzahl/Länge:
Farbe:
Bewollung: Farbe/Länge:
Kronblatt: Länge/Breite/Form:  /  / umgekehrt lanzettlich
Nektarkammer: Länge/Breite:
Staubfäden: Länge/Farbe: 7 - 9 / weiß
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke/Farbe: ca. 20 /  / weiß
Narbenlappen: Anzahl/Länge: 6 / ca. 3
Farbe:

Frucht
Form/Reifedauer:  /
Länge/Durchmesser: 17 / 8
Farbe: dunkelgrün
Fruchtfleisch: trocken (kein Fruchtfleisch)
Besonderheiten: seitlich längs aufreißend

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,6 / 1,4 / schwarz
Mikrostruktur:
Warzenform:
Kappen: sehr grob bedeckt

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: Buschwüste-Schwemmland / Schlamm, Staubsand / 1590 - 1626m NN

Verbreitung: Mexiko: nördliches Zacatecas

20.11.2014

mazapil