Update
31.  Mai 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

gerhardii GKE IMG_0168

Echinocereus poselgeri subsp. gerhardii, Sierra el Fraile, NL, Mex.

20.11.2014

Echinocereus poselgeri C. Lemaire subsp. gerhardii D. Waldeis,
W. Blum & D. Felix

In: Blum, Felix & Waldeis. - Ecf (Sonderausgabe) - Echinocereus  Die Sektion Wilcoxia 21: 52 - 63 (2008)

Holotypus
Mexiko: Nuevo Leon, Municipio Garcia, Sierra el Fraile, Sammler: ex. G. Köhres 8964, gezogen aus Samen, cult. im Garten von G. Köhres, Mexiko, Nuevo Leon, Municipio Garcia, Sierra el Fraile, leg. W. Blum et al.; KR 20011

Etymologie
Benannt zu Ehren von Gerhard Köhres, einem Kakteenkenner und Inhaber einer weltbekannten Kakteengärtnerei mit Schwerpunkt Saatgutverkauf.

Synonyme
W. poselgeri var. “Villa Garcia” Köhres-Katalogname

Beschreibung [mm]

Körper
Form: schlank, zylindrisch, freistehend, von der Basis verzweigend
Höhe/Durchmesser: 300 - 600 / 10 - 20
Epidermisfarbe: dunkelgrün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: 8 - 10 / 2 - 3
Höhe/Abstand: 1 - 3 / 2 - 4
Wurzel: dahlienähnlicher Wurzelstock, bis zu 8 sehr gleichmäßige walzenförmige Knollen, 15 - 20 im Durchmesser, 40 - 80 lang, braun

Bedornung
Areolen: Form: rund
Länge/Breite/Abstand: - 1,5 / - 1,5 / 1 - 4,5
Randdornen: Anzahl/Länge: 12 - 18 / 2 - 5
Farbe: weiß - grau, dunkel gespitzt
Anordnung/Form: anliegend, spreizend / steif, gerade, rund
Mitteldornen: Anzahl/Länge: 3 - 5 / 6 - 9
Farbe: hellbraune Basis, obere 2/3 dunkelbraun - schwarz gespitzt
Anordnung/Form: alle 3 nach oben spreizend, anliegend, die zwei seitlichen kürzer / steif, gerade, abgeflacht
Dornenoberfläche: Trichomen
Besonderheit: Flaum oder Haare an den Areolen

Knospe: rot, rund, haarig und bedornt

Blüte
F
orm: trichterig
Länge/Durchmesser: 70 - 80 / 50 - 70
Farbe: rosa-purpurrosa, dunkler Mittelstreifen, Schlund dunkler
Röhre: Länge/Durchmesser: 15 - 20 / 8 - 18
Farbe: olivgrün - bräunlich
Fruchtknoten. Länge/Durchmesser: 15 - 20 / 10 - 13
Farbe: dunkelgrün
Dornen: Anzahl/Länge: 8 - 12 / 5 - 12
Farbe: braun - schwarz mit weißer Basis
Bewollung: Farbe/Länge: weiß / 5 - 10
Kronblatt: Länge/Breite: 40 - 50 / 4 - 10
Nektarkammer: Länge/Breite: - 3 / - 3
Staubfäden: Länge/Farbe: 8 - 15 / grünlich
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke/Farbe: 25 - 28 / 2,5 / grün
Narbenlappen: Anzahl/Länge: 5 - 7 / 5 - 7
Farbe: grün
Besonderheit: duftet süßlich, öffnet trotz ausreichender Wärme erst am späten Nachmittag

Frucht
Form/Reifedauer: rund - oval / 3 Monate
Länge/Durchmesser: 25 - 30 / 15 - 20
Farbe: aubergine
Fruchtfleisch: weiß
Besonderheiten: aufreißend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,0 / 1,0 / dunkelbraun (- schwarz)
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen ausgeprägt
Warzenform: flach
Kappen: bedeckt

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: Gebirgsfläche / im Gestein mit Humus-Ansammlungen / 800 - 1200m NN

Verbreitung: Mexico: Nuevo Leon

gerhardii