Update
31.  Mai 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

venustus Ojuelos JAL 003673 IMG_4889

Echinocereus pulchellus subsp. venustus, Ojuelos, JAL, Mex.

20.11.2014

Echinocereus pulchellus (C.F. Martius) F. Seitz subsp. venustus
W. Blum & W. Rischer
In: Blum et al. ECHINOCEREUS (preprint) (1998). - [repeated in ECHINOCEREUS: 255 - 257 (1998)]

Holotypus
Mexiko: San Luis Potosí: Straße San Luis Potosí - Aguascalientes, 2100 m NN, Lau 1036, leg. W. Rischer, 5 December 1974 [ZSS A 17984]

Etymologie
Der Name ist eine gleichbedeutende lateinische Wortwahl zum bisherigen E. amoenus, “der Anmutige” .

Synonym
Echinocereus amoenus sensu Britton et Rose. - The Cactaceae, Vol. III: 33, fig. 40 (1922)
E. pulchellus var. costatus J.J. Halda, P. Kupcak et L. Sladkovsky. - Acta Musei Richnovensis 7 (1): 34 (2000) syn. nov.
E. pulchellus ssp. weinbergii var. costatus (J.J. Halda, P. Kupcak et L. Sladkovsky) J.J. Halda, P. Kupcak et L. Sladkovsky - Acta Musei Richnovensis 9 (1): 56, Abb. 66 (2002)
          Holotypus: Mexico; Grenzgebiet San Luis Potosi und Zacatecas, 2000m NN, [PR no. JJH&JS8504131, leg.
         J.J. Halda et J. Sladkovsky 16.4.1985]

Beschreibung [mm]

Körper
Form: einzeln, flachkugelig - kurzzylindrisch
Höhe/Durchmesser: 30 - 50 / 30 - 75
Epidermisfarbe: graugrün - dunkelgrün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: 10 - 16 / 5 - 12
Höhe/Abstand: 3 - 6 / 5 - 12
Wurzel: rübenförmig

Bedornung
Areolen: Form: rund
Länge/Breite/Abstand: 2 - 3 / 2 - 3 / 4 - 7
Randdornen: Anzahl/Länge: 4 - 9 / 2 - 8
Farbe: grau - bräunlich
Anordnung/Form: anliegend, spreizend / steif, gerade
Dornenoberfläche:
Besonderheit: Sämlinge sind haarig bedornt

Knospe: stumpf, behaart und bedornt

Blüte
F
orm: kurztrichterig
Länge/Durchmesser: - 30 / 30 - 50
Farbe: hell- bis purpurrosa, dunklerer Mittelstreifen
Röhre: Länge/Durchmesser: 15 - 20 / 10 -15
Farbe: rötlichbraun
Fruchtknoten: Länge/Durchmesser: - 10 / - 10
Farbe: dunkelgrün - rötlichbraun
Dornen: Anzahl/Länge: 5 - 10 / 5 - 15
Farbe: weiß - gelblich
Bewollung: Farbe/Länge: weiß / 2 - 4
Kronblatt: Länge/Breite: 20 - 25 / 3 - 5
Nektarkammer: Länge/Breite: 1 - 2 / 2 - 3
Staubfäden: Länge: 10 - 15
Farbe: weiß - hellrosa
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke/Farbe: 15 - 25 / 1 - 1,2 / weiß
Narbenlappen: Anzahl/Länge: 6 - 8 / 4 - 7
Farbe: hellgrün - grün

Frucht
Form/Reifedauer: rund - flach-oval/ 1 - 2 Monate
Länge/Durchmesser: - 10 / 10 - 18
Farbe: dunkelgrün
Fruchtfleisch: weiß, fast trocken
Besonderheit: quer aufreißend (aufplatzend)

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,2 - 1,5 / 1,2 / schwarz
Mikrostruktur: ungelochte Testa, Warzen leicht ausgeprägt
Warzenform: konvex - kegelförmig
Kappen: bedeckt (sehr grob)

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: Wiesen / lehmig - sandig / 1800 -2350 m NN

Verbreitung: Mexiko: Aguascalientes, San Luis Potosí

venustus