Update
31.  Mai 2018

© Copyright ECHINOCEREUS com
01. Januar 2000

reichenbachii burrensis dfm2456 nahe Los Lirios IMG_9128 x

Echinocereus reichenbachii subsp. burrensis dfm2456, nahe Los Lirios, COAH

20.11.2014

Echinocereus reichenbachii (Terscheck ex W.G. Walpers) Hort. F.A. Haage subsp. burrensis G.R.W. Frank, W. Metorn & E. Scherer
In: Frank, G. R. W. - Der Echinocereenfreund: 13 (3): 77 (2000)

Holotypus
Mexiko: Coahuila, Serrenias del Burro, Santo Domingo, leg. Gustavo Aguirre Benavides, 6. April 1971, ex coll.
G.R.W. Frank, Nr. 42, 5. Juli 2000 [ZSS 19556 et 19557]

Beschreibung [mm]

Körper
Form: einzeln, zylindrisch, aufrecht
Höhe/Durchmesser: 120 - 250 / 70 - 90
Epidermisfarbe: gelbgrün
Rippen: Form: leicht gehöckert
Anzahl/Breite: 19 - 23 / 3 - 4
Höhe/Abstand: 2 - 5 / 5 - 7
Wurzel: verdickt, faserig verzweigt

Bedornung
Areolen: Form: oval
Länge/Breite/Abstand: 3 - 4 / 2 - 3 / - 2
Randdornen: Anzahl/Länge: 26 - 30 / - 10
Farbe: gelblich - bräunlich, zoniert
Anordnung/Form: anliegend, spreizend / steif, gerade-gebogen, rund
Dornenoberfläche:
Besonderheit: Farbzonen, Areolen im Neutrieb filzig

Knospe: rundlich, bedornt und beahaart

Blüte
F
orm: trichterig
Länge/Durchmesser: 60 - 80 / 60 - 80
Farbe: purpurrot, Schlund weiß, Basis grün
Röhre: Länge/Durchmesser: - 25 / 15 - 40
Farbe: olivgrün - braun
Fruchtknoten. Länge/Durchmesser: - 15 / 10 - 15
Farbe: grün
Dornen: Anzahl/Länge: 10 - 12 / 5 - 10
Farbe: hellbraun, dunkel gespitzt
Bewollung: Farbe/Länge: weiß / - 8
Kronblatt: Länge/Breite: 30 - 50 / 5 - 12
Nektarkammer: Länge/Breite: - 3 / - 3
Staubfäden: Länge/Farbe: - 10 / gelblich
Staubbeutel: Farbe/Pollenfarbe: gelb / gelb
Griffel: Länge/Dicke/Farbe: - 25 / - 3 / weiß
Narbenlappen: Anzahl/Länge: 12 - 14 / 3 - 6
Farbe: grün

Frucht
Form/Reifedauer: oval / 2 Monate
Länge/Durchmesser: 25 - 35 / 15 - 20
Farbe: olivbraun
Fruchtfleisch: weiß
Besonderheiten: aufreißend

Ploidiestufe: diploid

Samen
Länge/Breite/Farbe: 1,6 / 1,2 / schwarz
Mikrostruktur: gelochte Testa, Warzen ausgeprägt
Warzenform: konvex
Kappen: bedeckt, Spitzen nackt

Habitat
Gelände/Bodenart/Höhe: Strauchwüste - Grasland / Porphyr bzw. Bimstuff und Lava, pH-Wert 7,0 - 7,5 / 1450 - 1600m NN

Verbreitung: Mexiko: Coahuila

burrensis